Miyako Odori

Tanzende Maiko mit Fächer

Der Monat April steht in Kyōto nicht nur für die Kirschblüte, sondern auch für die Tanzvorführungen der Maiko und Geiko aus den fünf hanamachi der Stadt: das in der Nähe des Kitano Tenmangū gelegene Kamishichiken führt das Kitano Odori in der Zeit vom 25. März bis zum 7. April auf. Das bekannte Miyako Odori wird vom 1. bis 30. April dreimal täglich im Gion Kōbu Kaburenjō Theater dargeboten, während das Kyō Odori der Maiko und Geiko aus Miyagawachō zwischen dem 6. und 21. April gegeben wird. Vom 1. bis 24. Mai folgt dann das Kamogawa Odori im Pontochō Kaburenjō Theater.

Eintrittskarten gibt es bereits ab ¥2.000 und wer Freude an klassischem japanischen Tanz und traditioneller japanischer Musik hat, der wird die Aufführungen sicher zu schätzen wissen. Wer aber freut sich nicht, wenn ihm unvermittelt eine Maiko begegnet, die in farbenprächtige Kimono gekleidet auf hohen Holzsandalen zum Theater eilt, den flachen Korb in der linken Hand haltend, und den Blick fest gerade aus gerichtet?

Schlagwörter:

Kommentieren


Name*

E-Mail (wird nicht angezeigt)*

Webseite

Ihr Kommentar*

Kommentieren

© Eva Maria Meyer 2008-2018     Designed by Pexeto     Powered by WordPress